top of page
  • AutorenbildBeate

Was würdest Du tun,…


…wenn du wüsstest, dass alle deine Wünsche in einem Jahr in Erfüllung gehen könnten?




Wir haben ja letztes Mal bereits über Verantwortung, Mut und Disziplin gesprochen.


Wenn also dein Ziel greifbar nah ist… Wenn du wüsstest, dass du gar nicht scheitern kannst …

Würdest du die Zähne zusammenbeißen und weiter durchhalten? Oder würdest du das Handtuch werfen und den vermeintlich leichteren Weg wählen?


Soll ich dir etwas sagen?


Die Einstiegsfrage ist alles andere als hypothetisch. Du kannst alles erreichen, was du dir vornimmst. Das meine ich ernst.

Das bedeutet, du kannst dein Leben eben genau so gestalten, wie es deinen Vorstellungen entspricht.

Es gibt da dieses klitzekleine Hindernis namens „innerer Schweinehund“ 🐶


Denn, um deine Ziele zu erreichen, bedarf es in aller Regel einem Mindestmaß an Disziplin.


UND DISZIPLIN BEDEUTET DURCHZUHALTEN. AUCH DANN, WENN KEINER ZUSCHAUT.


Es geht darum, dich selbst zu motivieren. Konsequent an deinen Zielen zu arbeiten. Auch wenn es mal schwierig wird. Letztendlich zahlen sich Ausdauer und Beharrlichkeit aus.


Disziplin ist ein wichtiger Bestandteil deines Erfolgs. Indem du dich selbst konsequent deinen Zielen zuwendest, kannst du dein Potenzial voll ausschöpfen. Deine Träume verwirklichen.

Für deine Zufriedenheit. Und mit dieser Zufriedenheit wirkst du sogar positiv auf deine Mitmenschen.


Manchmal ist der innere Schweinehund stärker. Stellt sich dir entschlossen in den Weg. Und er ist tückisch. Manipulativ. Und clever.


Tritt ihm gehörig in den Hintern!


Denn am Ende geht es um dich. Nicht um irgendwelche Hindernisse. Nicht um Wenns und Abers.

Arbeite konsequent auf deine Ziele hin.


Du gewinnst mehr Selbstvertrauen. Du verbesserst deine eigenen Fähigkeiten. Steigerst deine Leistungen.

Außerdem konzentrierst du deine Energie auf die wirklich wichtigen Dinge.

Dein innerer Schweinehund fordert dich noch heraus?


Setz dir klare Ziele. Und realistische Meilensteine. So bleibst du motiviert. Überprüfe regelmäßig deinen Fortschritt. Feiere auch die kleinen Erfolge. So lernst du Schritt für Schritt Disziplin und Durchhaltevermögen.


Und nun stell dir einmal vor, wie wundervoll es wäre, wenn sich viel mehr von uns diesen Herausforderungen stellen würden? Sich die Verantwortung zu Herzen nehmen?


Je mehr wir für uns selbst einstehen… Je mehr wir für unser Energielevel tun…

…desto mehr Energie können wir abgeben. …desto mehr können wir unsere Lieben mitreißen 💪


So könnten wir alle unseren Beitrag leisten, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Es ist ein Prozess. Er erfordert Zeit und Geduld. Aber mit Ausdauer und Beharrlichkeit bist du in der Lage, all das zu erreichen. Das Leben zu leben, das du dir wünschst.


Also lass uns gemeinsam dranbleiben und gegenseitig motivieren!


Hab eine wundervolle Woche!

Alles Liebe für dich,

Beate. 💃💃💃


P. S.: Komme gern in meine Facebook-Gruppe. Ich freu mich, wenn wir in Kontakt bleiben 🥰


Abonniere auch gern meinen Newsletter.



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page